9

Übersetzer-Programm

Übersetzer-Programm

Das Caux Übersetzer-Programm ist eine Möglichkeit für Übersetzer- und Dolmetscherstudenten im letzten Studienjahr, Übersetzer, die gerade den Abschluss gemacht haben oder junge Berufstätige, ihre Fähigkeiten in einem echten Konferenzrahmen zu vertiefen und mit erfahrenen Übersetzern zusammenzuarbeiten. Im Laufe der Konferenzen werden Plenarsitzungen mit bis zu 250 Teilnehmern aus aller Welt, Podiumsdiskussionen, Theateraufführungen, Seminare, Workshops und Kleingruppen-Meetings abgehalten.

Mach mit @Caux

Die Organisation und Durchführung der Konferenzen von Caux erfordert jedes Jahr viele Fähigkeiten und viele helfenden Hände. Wenn Sie unsere Ideen und unser Engagement teilen, gibt es viele Wege, wie Sie unsere Arbeit in Caux unterstützen können. Klicken Sie auf die Unterpunkte diese Seite, um mehr darüber herauszufinden. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Organisation

Organisation

>> Organigramm als PDF downloaden

Stiftungsrat

Mitglieder des Stiftungsrats

Antoine Jaulmes*, Paris / Frankreich, Präsident

Funktion

Funktion

Mission und Vision

Mission und Vision

  • Für eine gerechte und demokratische Gesellschaft zu wirken, indem ihre ethischen Grundlagen gestärkt werden;
  • Wunden der Geschichte zu heilen;
  • Verantwortung in Familie und persönlichen Beziehungen zu fördern;
  • ethisches Engagement in Unternehmen und im Berufsleben zu stärken;
  • Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen und Kulturen miteinander zu verbinden.

Sie beabsichtigt, diese Ziele zu erreichen, indem sie Grundwerte wie Ehrlichkeit, Reinheit, Liebe und Uneigennutz als Leitgedanken für das persönliche Leben und

Die Caux-Stiftung

DIE STIFTUNG

CAUX-Initiativen der Veränderung ist eine gemeinnützige, unabhängige Stiftung. Ihre Hauptaufgabe ist der Betrieb und Unterhalt des internationalen Konferenzzentrums im ehemaligen, ob Montreux gelegenen, Caux Palace.

Die Ziele der Stiftung
  • Für eine gerechte und demokratische Gesellschaft zu wirken, indem ihre ethischen Grundlagen gestärkt werden;
  • Wunden der Geschichte zu heilen;
  • Verantwortung in Familie und persönlichen Beziehungen zu fördern;

Geschichtlicher Überblick

Geschichtlicher Überblick

Initiativen der Veränderung ist seit mehr als 80 Jahren aktiv. Die Bewegung entstand aus der Arbeit Frank Buchmans (1878-1961), einem lutherischen Pastor aus den USA. Buchman glaubte, dass es eine göttliche Bestimmung für die Welt und jeden einzelnen Menschen gibt. Er zeigte darüber hinaus auf, dass Glaube und Veränderung in der Gesellschaft eng miteinander verknüpft sind.

Internationales Netzwerk

Initiativen der Veränderung (IofC)

IofC möchte Menschen inspirieren, ausrüsten und verbinden, um die Bedürfnisse dieser Welt anzugehen. Dabei beginnt Veränderung bei jedem Einzelnen. Wir sind weltweit aktiv und unsere Programme konzentrieren sich auf strategische Möglichkeiten, Veränderung in drei Bereichen zu erreichen: dem Aufbau von Vertrauen, einer ethischen Führungskultur und einem nachhaltigen Lebensstil.

International Network

Initiatives of Change

IofC aims to inspire, equip and connect people to address world needs, starting with themselves. With operations around the globe, our programmes focus on strategic opportunities to create change in three areas: trustbuilding, ethical leadership and sustainable living.

For more information please click here >>